Prana Yoga Anna Trökes
     
     
 
 
   
 
 
 
 

      Ausbildung
 
Ziel
 
  Abschluss
   
Ausbildungsleitung
   
  Ausbildungsteam
 
  Schwerpunkte
   
Bewerbung
 
Anforderung
   
  Ausbildungskosten
   
  Kündigung
   
  Gasthörer/Weiterbildung
   
  TRIKA 7  Berlin
   
  Erfahrungsberichte
TRIKA – AKADEMIE FÜR HATHA-YOGA BERLIN

 TRIKA Yogalehrausbildung  (BDY/EYU)
      Lehrgangsleitung
      
Anna Trökes und Angelika Neumann


Schwerpunkt: Yogacoaching & Gesundheitsförderung


>>> Es gibt noch einige wenige Plätze für die neue,
         bereits begonnene Ausbildung TRIKA 7.
         Wegen vermehrter Nachfrage wird es ein
         Einführungswochenende vom 09.03. - 10.03.2013
         geben mit den Essentials der bisher vermittelten Inhalte
. <<<


Yoga ist eine ganzheitliche Sichtweise und ein lebenslanger Übungsweg. Zahlreiche Studien zeigen, dass Yoga nachweislich ein effektives Verfahren zur Gesundheitsförderung darstellt. Nach wissenschaftlichen Maßstäben hat Yoga einen günstigen Einfluss auf den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislaufsystem, das Immunsystem und die Psyche. In Deutschland hat Yoga demzufolge Eingang gefunden als Verfahren der Primärprävention im Rahmen des Stressmanagements.

Ziel dieser Yogalehrausbildung ist die aktive Auseinandersetzung mit den Inhalten des Hatha-Yoga auf körperlicher, psychischer, philosophischer und spiritueller Ebene, sowie die Befähigung, Yoga sowohl im Gruppen- als auch im Einzelunterricht kompetent vermitteln zu können.

Die Yogalehrausbildung der "TRIKA - Akademie für Hatha-Yoga"
ist ein Ausbildungsgang, der in systematischer Weise das Grundwissen des
Yoga und des Unterrichtens von Yoga vermitteln will, so dass in einer
abschließenden Prüfung der Titel "Yogalehrer und Yogalehrerin BDY"
erworben werden kann. Gleichzeitig ist es unser Ziel, den einzelnen
Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein persönliches Wachstum mit den Methoden des Yoga zu ermöglichen.

Liebe Interessentin, lieber Interessent an unserer Yogalehrausbildung!

Vielen Dank für Dein Interesse an unserer Yoga-Lehrausbildung.
Ende November 2012 wird ein 7. Lehrgang der TRIKA - Akademie für Hatha-Yoga in Berlin beginnen. Lehrgangsleiterinnen werden Anna Trökes & Angelika Neumann sein.
In dieser Ausbildung lernst Du Yoga kompetent sowohl im Gruppen- als auch im Einzel-Unterricht (Coaching, Personal Training) weiterzugeben. Der Bedarf an tief greifenden und nachhaltigen Konzepten zur Gesundheitsförderung wächst kontinuierlich, da unser moderner Lebensstil immer mehr Menschen zunehmend physisch und vor allem psychisch fordert.
Auf die Yogalehrenden kommen daher viele neue Fragestellungen und Anforderungen zu, auf die die Inhalte dieser Ausbildung gezielt ausgerichtet sind.

In diesem innovativen Lehrgangsmodell kommt das tiefgründige Wissen qualifizierter und langjährig erfahrener Dozentinnen und Dozenten zum Tragen, die die Inhalte des Yoga überzeugend darzustellen verstehen. Neuere Konzepte der Gesundheitsförderung, der Prävention und der Salutogenese ergänzen die traditionellen Inhalte der Yogalehre. Ausgewählte Kommunikations- und Gesprächstechniken erweitern die eigenen Möglichkeiten, und helfen das Gelernte effizient und nachhaltig zu vermitteln.

Die Ausbildung ist praxisorientiert. Die theoretischen Grundlagen werden kreativ und nach den Prinzipien der Gehirnforschung und der Neuro-Didaktik präsentiert.

Ein wesentlicher Teil der Ausbildung widmet sich der individuellen Entwicklung / Weiterentwicklung der LehrgangsteilnehmerInnen durch die kontinuierliche persönliche Begleitung durch beide Lehrgangsleiterinnen und das ihnen zur Seite stehende Kompetenzteam.

 
Eine Investition in
Wissen bringt immer noch
die besten Zinsen.


Benjamin Franklin

  TRIKA 5
  Beginn Dezember 2011
  in
Berlin

  TRIKA 7
  Beginn November 2012
  in
Berlin







 

 

   
Abschluss
 
 


Die Qualifikation Yogalehrer/Yogalehrerin BDY erfolgt nach der
Prüfungsordnung des BDY. Zum Zeitpunkt der Prüfung sollte der/die
KandidatIn Mitglied im BDY sein. Die Prüfung besteht aus einer
schriftlichen Prüfungsarbeit, einer Lehrprobe und einem Prüfungsgespräch.
Diese Qualifikation wird von allen Berufsverbänden anerkannt, die der Europäischen Yoga-Union angeschlossen sind.

 
   
Ausbildungsleitung
 
 



 

Anna Trökes  (Leitung der TRIKA Akademie für Hatha-Yoga)

Anna Trökes zählt zu den erfahrensten und bekanntesten Yogalehrern Deutschlands. Sie unterrichtet bereits seit 1974 Yoga und ist Autorin von mehr als 20 Yoga-Publikationen. Seit 1983 leitet sie Yogalehr-Ausbildungsgänge für den BDY und lehrt als Ausbildungs-Dozentin beim BDY, der SYG , dem BÖY, der VHS, dem Kneipp-Bund und privaten Ausbildungsschulen für die Fächer Hatha-Yoga, Pranayama, Meditation, Yoga-Philosophie, medizinische Grundlagen, Unterrichtsgestaltung und  Sprecherziehung  für Yogalehrer.

 
     
Ron Steiner

Anglika Neumann

Yogalehrerin BDY seit 1987. Krankenkassenautorisiert.
Heilpraktikerin, Rückenschulleiterin - Gesunder Rücken, besser Leben, Ayurvedatherapeutin. NLP-Master Practitioner, Suggestopädin.
4-jährige Yoga-Ausbildung orientiert an der Tradition des Kaivalyadhama –Institutes und des Lonavla Institute of Yoga, India bei der GGF in Düsseldorf. 3-jährige Weiterbildung in „Yoga der Energie“ (Boris Tatzky und Anna Trökes).
Kontinuierliche Aus- und Weiterbildung in der Tradition Krichnamacharya/Desikachar (Yogatherapie und Yogaphilosophie) seit 1992 (Berliner Yogazentrum und R. Sriram).
Ayurvedaausbildung bei Dr. Jeevan; Universität Coimbature ,Kerala.
Weiterbildung bei Prof. Dr. Jon Kabat-Zin (Stressbewältigung durch Achtsamkeit). Weiterbildung „Yogatherapie bei Herzkrankheiten und Arteriosklerose" (kardiovaskuläre Erkrankungen) nach Dr. D. Ornish.
Meditationsunterricht bei Ayya Khema und Ursula Lyon (Vipassana-Meditation). Von Ursula Lyon zur Meditationslehrerin autorisiert.
Ausbildung in Yoga Nidra, Methoden der Stressbewältigung (Prof. Dr. Tausch) und Mentales Aktivierungstraining MAT (Gesellschaft für Gehirntraining).
Spezialisiert auf „Yoga und Stressbewältigung", MBSR-Training (nach Kabat-Zin); „Yoga und das Herz", Meditation, Yogaeinzelunterricht und Yogatherapie.

 
     
  Weitere Dozenten

Weitere ausgewählte Dozenten werden Teil-Inhalte der Ausbildung vermitteln, beispielsweise Dr. Günter Niessen, Dr. Bettina Knothe, Margarete Seyd, Gisela Arkenberg, Doris Echlin, Eberhard Bärr und Thomas Bannenberg.

 Hier geht es zum Ausbildungsteam >

 
   
Schwerpunkte der Ausbildung
 
 


  • exakte Erarbeitung der medizinischen Grundlagen der Strukturen und Wirkweisen (körperlich, psychisch,  spirituell) der Asanas & Pranayamas
  • exakte Erarbeitung der Asanas auf der Grundlage der wesentlichen Yoga-Konzepte
  • Erfahrung der (Hatha-)Yoga-Lehre als grundlegende physische und mentale Gesundheitsförderung
  • Befähigung zu Selbstmanagement & Selbstcoaching mit den Mitteln des Yoga und die Weitergabe dieser Kompentenzen im Yoga-Einzelunterricht
  • genaue Kenntnis der relevanten Quellentexte, intensives Studium der Yogasutras von Patanjali in Bezug auf das tägliche Leben
  • Möglichkeiten des Stressmanagements auf der Grundlage der Yogaquellentexte und der aktuellen Gehirnforschung
  • Yoga-Meditation, besonders Meditationsformen des Hatha-Yoga und der achtsamkeitsbasierten Meditationstechniken
  • Erlernen der Grundlagen des Ayurveda und seine Anwendung in der Yogapraxis
  • Erlernen der Grundlagen der Neuro-Didaktik in der Vermittlung von Yoga
  • Erlernen der Grundlagen von Kommunikationstechniken, der Gesprächsführung und des Konfliktmanagements zur kompetenten Begleitung des Yogaweges
  • Videogestützte Lehrprobenanalyse
  • intensive persönliche Betreuung der Auszubildenden

Im Verlauf der Ausbildung sind pro Auszubildenden fünf Einzelstunden / Einzel-Coachings obligatorisch. Die Kosten dafür (60,- Euro für 60 Min.) werden zusätzlich berechnet.

Yoga ist eine ganzheitliche Sichtweise und ein lebenslanger
Übungsweg, der sich immer mehr vertieft und erweitert.
Im Rahmen der Ausbildung wird Yoga als eine ganzheitliche
Sichtweise und ein lebenslanger Übungsweg angesehen, der sich
immer mehr vertieft und erweitert.
Entsprechend hat jedes Ausbildungsjahr einen Schwerpunkt,
der in den folgenden Jahren in die Tiefe geführt wird.

 
   
Bewerbung
 
 


Voraussetzungen im Falle einer Yogalehrausbildung

    Nachweis einer mindestens dreijährigen Yogapraxis

Voraussetzungen im Falle einer Weiterbildung (Gasthörer)

    Yogaerfahrung

Gerne kannst Du schon mal vor Beginn der Ausbildung Anna Trökes und Angelika Neumann auf einem Workshop kennenlernen und auch die Anforderungen an die Praxis mit ihnen besprechen und überprüfen.
Interesse? – Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Diese sollte enthalten:

  • Nachweis einer mindestens dreijährigen Yogapraxis
  • detaillierter Lebenslauf mit Yoga-relevanten Informationen
  • Bewerbungsschreiben mit Darstellung zur:
    • persönlichen Motivation und Zielsetzung für die Ausbildung
    • Yogahintergrund: Ausbildung, Praxis, Erfahrungsinhalte
    • Gesundheitszustand (Unfälle, OPs, chronische Krankheiten, psychische Belastbarkeit)

Anmeldung:

Anna Trökes
Singener Weg 23
14163 Berlin

Tel.: 0049 - 30 - 49 78 32 95

Fax: 0049 - 30 - 216 92 09

e-mail: info@prana-yogaschule.de

 
 
Anforderung
 
 


Die Ausbildung dauert vier Jahre und umfasst ca. 890 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten gemäß den Rahmenrichtlinien des BDY. Sie ist als ein in sich geschlossener Lehrgang  mit aufeinander aufbauenden Kursinhalten geplant. Du solltest daher sicherstellen können, dass Dir eine regelmäßige Teilnahme der Kursblöcke möglich ist. Verpasste Termine können in Absprache nachgeholt werden. Dabei entstehen zusätzliche Kosten.

Es wird erwartet, dass die TeilnehmerInnen der Ausbildung täglich üben, ein Übungstagebuch führen und im Verlauf der Ausbildungszeit regelmäßig Hausarbeiten (Lernen und schriftlich) machen. Die schriftlichen Hausarbeiten sind in der Regel bis zum nächsten Ausbildungstermin fertigzustellen.

 
   
Ausbildungskosten TRIKA 7
 
 


Als Ausbildungskosten solltest Du im Laufe der gut 4 Jahre ca. 9000,- Euro veranschlagen. Dazu kommen in jedem Fall noch Kosten für Bücher, für Unterbringung, Verpflegung und Kosten für die obligatorischen externen Lehrproben, für die Einzelstunden (fünf Einzelstunden / Einzel-Coachings obligatorisch, 60,- Euro für 60 Min.) und die Prüfungsgebühr (z.Zt. 400,- Euro).

Die Ausbildungskosten von jährlich 2160,- Euro sind per Dauerauftrag von monatlich 180,- Euro zu überweisen auf das

Konto


Anna Trökes
Konto: 151 800 000 · BLZ 100 400 00 · Commerzbank Berlin
Kennwort: TRIKA 7 YLA Berlin.

 
   
Kündigung
 
 


Der Ausbildungsvertrag kann von beiden Seiten jeweils zum Ende eines Ausbildungsjahres, schriftlich 3 Monate im Voraus, ohne Nennung von Gründen gekündigt werden.

Die Ausbildungsleitung behält sich zudem das Recht vor, ohne Nennung von Gründen, innerhalb der ersten 6 Monate fristlos das Ausbildungsverhältnis aufzulösen.

 
   
GasthörerIn/Weiterbildung
 
 


Status GasthörerIn

Zu allen Kursen GasthörerInnen sind willkommen, die die Kurse
zu ihrer persönlichen und beruflichen Weiterbildung nutzen wollen (sofern der Platz es zulässt).


Seminargebühr für Gasthörer:


pro WE Freitag 15.00 h bis Sonntag 13.00 h: 225,- EUR
pro WE Samstag 09.30 h bis Sonntag 15.00 h: 180,- EUR
pro 4 Tage (Donnerstag 15.00 - Sonntag 15.00 h): 400,- EUR (incl. Mwst)
pro 5 Tage (z.B. bei Dr. Niessen): 500,- Euro (incl. Mwst)
pro 6 Tage (Ausbildungswoche): 600,- Euro (incl. Mwst)

Für die einzelnen Seminartermine gelten die Rücktrittsbedingungen in der jeweiligen Seminarbeschreibung.